Rhoda Berger wird als Senior Consultant Teil der africon

Das africon Team ist in Deutschland, Kenia, Tansania, Ghana & Nigeria gewachsen. Wir beraten Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Afrika-Strategie und verfolgen dabei einen Hands-on-Ansatz. Um unseren Kunden auch weiterhin den bestmöglichen Service zu bieten, haben wir ein neues Teammitglied in Berlin dazu gewonnen. Rhoda Berger ist seit Januar 2021 als Senior Consultant bei africon tätig.

Nach ihrem Studium der Internationaler Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie beim Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft in Berlin, wo sie sich auf Projekte in der Region West- und Zentralafrikas konzentrierte. Später war sie für ein größeres Beratungsunternehmen tätig. Dort bearbeitete  sie verschiedene Beratungsprojekte, vor allem im Bereich der digitalen Transformation im öffentlichen Sektor. Rhoda ist halb Äthiopierin und wuchs in einem deutsch-französischen Umfeld auf. Daher wird sie die africon unter anderem bei Aktivitäten und Projekten im frankophonen Afrika sowie Äthiopien unterstützen. Rhoda wird in direktem Kontakt mit potentiellen und bestehenden Kunden der africon stehen.

„Ich freue mich, meine bisherige Beratungserfahrung mit meinem persönlichen Hintergrund sowie meinem starken Interesse an wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen in afrikanischen Ländern kombinieren zu können. Ich bin gespannt auf die unterschiedlichen africon-Projekte in verschiedenen Branchen in Afrika wie Gesundheitswesen, FMCG, Automotive und andere“.

Geschrieben von Jean Wandimi
Geschrieben von Jean Wandimi

Die pharmazeutische Produktionslandschaft in Afrika ist noch im Entstehen begriffen, bietet aber Chancen für ausländische

Verwandte Beiträge