Mittelstandsindex Afrika um Nachhaltigkeitsdimensionen erweitert

Um den deutschen Mittelstand bei der Erschließung der afrikanischen Märkte zu unterstützen, haben das BRS-Institut an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (HBRS), die africon GmbH, der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und Nexia International den „Mittelstandsindex Afrika“ veröffentlicht.

Lesen Sie hier darüber

Der Index gibt Unternehmen einen umfassenden Überblick über die afrikanischen Märkte auf verschiedenen Detailebenen, um ein Bewusstsein für Chancen, Risiken und mögliche Ansatzpunkte für einen Markteintritt zu schaffen. Damit bietet er eine wichtige Ausgangsbasis, von der aus eine strukturierte Markteintrittsstrategie entwickelt werden kann.

Der KMU-Index Afrika wurde 2019 erstmals an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vorgestellt. In Kooperation mit der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung wurde er um relevante Einflussfaktoren der Nachhaltigkeit erweitert und durch die Entwicklung eines digitalen Tools nutzerfreundlicher gestaltet.

Der KMU-Index legt großen Wert auf nachhaltige Kriterien: 15 der 25 Indikatoren basieren auf dem Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit und geben einen Überblick über die Ausprägung der nachhaltigen Dimensionen in den untersuchten Ländern. Die Unterseite „Nachhaltigkeit im Afrika-KMU-Index“ gibt einen fundierten Einblick in die übergreifende Relevanz nachhaltiger Faktoren als Erfolgskriterien für wirtschaftliches Engagement in Afrika.

Wir freuen uns, dass wir zur Entwicklung des Indexes beitragen konnten. Hier können Sie den Index bereits einsehen und nutzen.

Welches Potenzial steckt für Sie in Afrika? Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter info@africon.de

Mehr Lesen

Um den deutschen Mittelstand bei der Erschließung der afrikanischen Märkte zu unterstützen, haben das BRS-Institut [...]

Verwandte Beiträge