Vision und Mission

Neue Vision und Mission der africon GmbH

Nach sechs Jahren Unternehmensgeschichte wurde africons Langzeitstrategie neu definiert. Dies wurde zu Beginn des Jahres 2017 mit Hilfe eines externen Spezialisten getan. Die neue Vision der africon GmbH lautet: „Bridging Potentials“.

Bridging bedeutet für uns, dass wir Brücken bauen. Zwischen Afrika, dem Rest der Welt und innerhalb des Kontinents. Wir entdecken und verbinden Unternehmen, Ideen, Projekte sowie Personen und bieten ihnen die Brücke, ihre Potentiale gemeinsam auch in Zusammenarbeit mit uns zu entwickeln.

Bridging bedeutet ebenfalls, dass jeder von uns Brücken zu seinen Kollegen baut. Wir unterstützen uns gegenseitig und sind im Team erfolgreich. Wir bauen unseren Mitarbeitern Brücken zur Entwicklung ihrer persönlichen Potentiale.

Wir glauben an die Potentiale Afrikas. Diese Potentiale liegen in der Verbindung von und nach Afrika sowie innerhalb des Kontinents. Potentiale sind für uns alle Möglichkeiten, einen Mehrwert zu kreieren. Dies können sowohl persönliche als auch finanzielle Mehrwerte sein. Mit Begeisterung suchen, entdecken und fördern wir diese Potentiale.

Africons Mission und die eines jeden Teammitglieds ist es, im Jahr 2030 africon die führende Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Afrika und erarbeitet Lösungen für Unternehmen weltweit zu sein. Unser erstes kurzfristiges Ziel wird in 5 Jahren erreicht sein. Im Jahr 2022 will africon die führende europäische Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Afrika sein und Büros in Schlüsselmärkten Afrikas haben. Unser Dienstleistungsportfolio beinhaltet Marktrecherche, Entwicklung von Strategien und ihre Umsetzung durch unsere Repräsentanzen in ausgewählten Hauptmärkten. Diese individuellen Dienstleistungen erarbeiten wir mit unserem lokalen Netzwerk, auf Grundlage unseres Hands-on-Ansatzes und gemeinsam mit unseren Kunden. Unser Mehrwert ist die Reduktion von Zeit, Kosten und Risiko.

Unsere Mitarbeiter sind hoch motiviert. Sie sind ein vertrauensvoller Partner für unsere Kunden. Das internationale und lokale Team ist hoch spezialisiert und versteht die afrikanischen Märkte. Ein wichtiger Faktor für die Motivation ist unsere Firmenkultur.

Die Anteilseigner übernehmen eine aktive Rolle im täglichen Geschäft. Wir wachsen konstant, profitorientiert und sind finanziell unabhängig.

So verbinden wir Potentiale.

Um den deutschen Mittelstand bei der Erschließung der afrikanischen Märkte zu unterstützen, haben das BRS-Institut [...]

Verwandte Beiträge