Omegie Momoh wird als Business Analyst in Nigeria Teil der africon.

africon ist stolz auf sein hochqualifiziertes Team, das maßgeblich an der Umsetzung aller unserer Projekte in unseren Schlüsselsektoren beteiligt ist. Mit unserer Philosophie der „Überbrückung von Potenzialen“, bei der wir das Management globaler Unternehmen zu ihrer Afrika-Strategie (beginnend mit ihrem Markteintritt bis zur lokalen Umsetzung) beraten, verstärken wir unser Team in Westafrika.

Omegie Momoh, die in Nigeria ansässig ist, ist seit März als Business Analyst Teil des Teams. Sie studierte Rechnungswesen in ihrem Bachelor-Abschluss an der University of Essex. Vor ihrem Eintritt bei africon war Omegie für internationale und lokale Unternehmen in Branchen wie Konsumgüter, Öl und Gas, Finanztechnologie, digitale Medien und Logistik tätig. Omegie wird bei der Durchführung von Projekten vor Ort in Nigeria unterstützen. Sie hat bereits begonnen, unter anderem eingehende Marktforschung und -analyse, Strategieentwicklung und Partneridentifikation durchzuführen.

„Ich glaube an das wirtschaftliche Potenzial Afrikas und freue mich daher sehr, an Projekten zu arbeiten, die die wirtschaftliche Entwicklung auf dem Kontinent vorantreiben können. Ich glaube, dass die Arbeit mit africon eine aufregende und positiv herausfordernde Erfahrung sein wird, die zu einem Wachstum meiner Karriere führen wird “, sagt Omegie

Weitere Informationen zu unseren Teammitgliedern finden Sie auf unserer Teamseite.

Geschrieben von Jean Wandimi
Geschrieben von Jean Wandimi

Die pharmazeutische Produktionslandschaft in Afrika ist noch im Entstehen begriffen, bietet aber Chancen für ausländische

Verwandte Beiträge