Lara Rösler wird als Werkstudentin Teil der africon GmbH.

Trotz globaler Unsicherheiten, die durch die Pandemie verstärkt wurden, freuten wir uns im zweiten Halbjahr über das anhaltende und wieder zunehmende Interesse an den Potenzialen Afrikas. Wir sind sehr dankbar für die Vielzahl von Neu- und Stammkunden aus Branchen wie Stahl, Logistik, Chemie und Industrieausrüstung. Mit der zunehmenden Projektarbeit wächst unser Team nicht nur in Afrika, sondern auch in Deutschland.

Wir haben uns gefreut, Lara Rösler begrüßen zu dürfen, welche seit kurzem als Werkstudentin dem Team angehört. Sie ist ansässig in Bremen und studierte an der Hochschule Osnabrück Betriebswirtschaft und Management im Bachelor. Derzeit absolviert sie ihren Master in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bremen. Lara wird hauptsächlich im administrativen Bereich, insbesondere im Projektcontrolling tätig sein. Zu ihren Aufgaben wird es gehören, die Erreichung der Projektziele und die Einhaltung unserer africon Qualitätsstandards unter Berücksichtigung von Budgets und Zeitplänen sicherzustellen.

Die afrikanischen Märkte und die damit verbundenen Potenziale interessieren mich sehr. Ich freue mich während meiner Arbeit bei der africon GmbH mehr darüber zu lernen. Darüber hinaus freue ich mich in einem internationalen, hoch-motivierten Team zu arbeiten und mein Wissen einzubringen. Ich bin gespannt darauf, mein Fachwissen zu teilen und dafür zu sorgen, dass die Projekte der africon reibungslos ablaufen“, sagt Lara.

Geschrieben von Jean Wandimi
Geschrieben von Jean Wandimi

Das verarbeitende Gewerbe in Afrika erlebt ein erhebliches Wachstum, das durch die steigende Nachfrage und

Verwandte Beiträge