Kristian Georgiev wird als Werkstudent in Deutschland Teil der africon

Das Jahr war aufregend für africon und wir haben Projekte für neue und wiederkehrende Kunden unter anderem aus Branchen wie Stahl, Logistik, Chemie und Industrieausrüstung abgewickelt. Während wir unsere Projektcontrolling-Abteilung in africon weiter verstärken, freuen wir uns, ein weiteres neues Teammitglied begrüßen zu dürfen.

Kristian Georgiev kommt als Werkstudent zu africon. Er wohnt in Bonn und studiert im dritten Jahr seines Bachelors in International Business an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit den Schwerpunkten Finance and Economics.

Herr Georgiev wird im administrativen Bereich, hauptsächlich im Projektcontrolling, unterstützen. Zu seinen Aufgaben gehört es, sicherzustellen, dass die Projektziele in unserer africon-Qualität sowie innerhalb von Budgets und Zeitrahmen erreicht werden.
„Ich glaube, dass die afrikanischen Märkte ein erhebliches Wachstumspotenzial haben, auf das ich mich sehr freue. Während meiner Zeit bei africon freue ich mich darauf, in einem hochmotivierten und internationalen Umfeld zu arbeiten, mein Wissen in die Praxis umzusetzen und africon dabei zu helfen, sich zu übertreffen und neue Höhen zu erreichen“, sagt er.

Geschrieben von Jean Wandimi
Geschrieben von Jean Wandimi

Die pharmazeutische Produktionslandschaft in Afrika ist noch im Entstehen begriffen, bietet aber Chancen für ausländische

Verwandte Beiträge