Kwame Ankomah Gyamfi wird als Business Analyst in Ghana Teil der africon.

Basierend auf unserer Philosophie „Bridging Potentials“, bei der wir das Management globaler Unternehmen zu ihrer Afrika-Strategie (beginnend mit dem Markteintritt bis zur lokalen Implementierung) beraten, haben wir unsere Präsenz in Westafrika durch die Einstellung eines Business Analyst aus Ghana erweitert.

Die Vision von africon ist es, Möglichkeiten nicht nur für internationale Unternehmen zu schaffen, die in Afrika Geschäfte machen wollen, sondern auch für diejenigen in Afrika, die innerhalb des Kontinents und international expandieren wollen. Ghana steht dabei seit einiger Zeit im Rampenlicht. Wir bekommen mehr Unternehmen aus einigen unserer Hauptbranchen, die Strategieberatung und Marktforschung anfordern.

Kwame Ankomah Gyamfi mit Sitz in Accra wurde im Februar 2021 Teil der africon. Zuvor beriet Herr Gyamfi Imact orientierte Stakeholder im Innovationsökosystem. Er hat einen Master-Abschluss in Entwicklungsfinanzierung von der University of Ghana Business School. Kwame hat bereits begonnen, Kunden mit eingehender lokaler Marktforschung, vollständiger Marktanalyse, Strategieentwicklung, Partneridentifikation, Vertrieb und Geschäftsentwicklung in Ghana zu unterstützen. Derzeit arbeitet er an einem Projekt im Konsumgüterbereich in Ghana.

„Ich freue mich dem dynamischen Team der africon beizutreten. Ich freue mich auf die Herausforderung Afrika als nächste Wachstumsgrenze für unsere Kunden zu präsentieren.“

Weitere Informationen zu unseren Teammitgliedern finden Sie auf unserer Teamseite.

Um den deutschen Mittelstand bei der Erschließung der afrikanischen Märkte zu unterstützen, haben das BRS-Institut [...]

Verwandte Beiträge