“High-Level Forum Africa“ in Wien – Marc-Peter Zander moderiert Teil des Side Events.

Am 19.12.2018 fand das größte Afrikaevent des Jahres in Wien statt, an dem mehr als 1.000 Personen teilnahmen. Ziel war es die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Österreich, der EU und Afrika zu stärken.
Als „Side Event“ hatte die Firma Ecotec zu einer Diskussion zum Thema „Disruptive Collaboration! – Africa and Europe in the digital age“ geladen wobei Marc-Peter Zander, CEO und Partner der africon das Thema neuen Technologien aus Afrika moderierte. Ergebnis des „Side Events“ war, dass Afrika in großen Schritten die Digitalisierung treibt und daraus große Chancen für afrikanischen und europäische Unternehmen entstehen

Geschrieben von Jean Wandimi
Geschrieben von Jean Wandimi

Die pharmazeutische Produktionslandschaft in Afrika ist noch im Entstehen begriffen, bietet aber Chancen für ausländische

Verwandte Beiträge