Folie des Monats Oktober. Der Fleisch- und Fischsektor in Nigeria

Wie sieht der Fleischsektor in Nigeria aus und könnte er ein geeigneter Zielmarkt für unsere Firma sein? Diese konkrete Frage stellte uns einer unserer Kunden in einem Projekt in der Lebensmittelindustrie. Durch eine Kombination aus Branchenkenntnissen unserer Experten vor Ort, lokaler Recherche sowie einer umfassenden Analyse von Handelsstatistiken konnte africon diese Frage beantworten. Die Ergebnisse legen offen, dass in Nigeria rotes Fleisch zumeist an Marktständen gekauft wird, nur ein kleiner Teil davon gekühlt. Von dort wird es meist noch am selben Tag konsumiert. Fisch wird in Nigeria hauptsächlich lebend, frisch, gefroren oder geräuchert gehandelt. Allerdings werden 90% des Masthähnchens geschlachtet, verarbeitet und tiefgefroren verkauft. Diese Erkenntnisse trugen unter anderem dazu bei, verschiedene Zielmärkte für unseren Kunden vergleichend zu bewerten. Auf dieser Grundlage konnte africon effizient, potenzielle Kunden und Partner für unseren Auftraggeber identifizieren

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, kontaktieren Sie uns unter info@africon.de.

Lesen Sie weitere Folien des Monats hier:

Folie des Monats September. Der Markt für Erfrischungsgetränke in Kenia

Folie des Monats August. Stahlnachfrage in Afrika

Folie des Monats Juli. Die Zukunft des Independent Automotive Aftermarket in Afrika

Folie des Monats Juni. Konsumgüter in Afrika.

Folie des Monats Mai. Glasproduktion in Afrika

Geschrieben von Jean Wandimi
Geschrieben von Jean Wandimi

Die pharmazeutische Produktionslandschaft in Afrika ist noch im Entstehen begriffen, bietet aber Chancen für ausländische

Lesen Sie weitere Folien des Monats hier: