Folie des Monats Juli. Bankkarten in Nigeria

Die Folie des Monats Juli zeigt über 20% Wachstum bei Bankkarten in Nigeria. Aktuelle Zahlen belegen, dass der nigerianische Markt mehr als 42 Millionen Bankkarten umfasst, wobei fast 98% EC-Karten sind und nur 2% Kreditkarten. Verve, ein nigerianischer lokaler Anbieter hält dabei immer noch den größten Anteil, wobei die Konkurrenz von Mastercard immer größer wird. 2015 hat First Bank die meisten Karten in Zirkulation gebracht, gefolgt von UBA und Ecobank.

Als africon sehen wir 3 Trends im Markt:

  1. Starke Vertriebs- und Marketingaktivitäten von China Union Pay mit dem Ziel 2016 die ersten Karten im Markt zu haben
  2. Mobile Zahlungslösungen im Aufschwung nachdem die Karte immer mehr zum „Commodity“ Produkt wird
  3. Wachsendes „Agent“ Netzwerk und damit Nachfrage nach neuen Lösungen

Seit mehr als 2 Jahren arbeitet africon für Kunden im Bereich Zahlungslösungen in Nigeria und steht gerne für Fragen zur Verfügung.

Um den deutschen Mittelstand bei der Erschließung der afrikanischen Märkte zu unterstützen, haben das BRS-Institut [...]

Lesen Sie weitere Folien des Monats hier: